Die vielleicht schönsten Camping-Ziele in Belgien

12. August 2022

Camping liegt nicht erst seit Corona im Trend. Besonders beliebt bei vielen Campern ist Belgien. Belgien bietet sich sowohl für Städtetrips als auch für einen Strandurlaub an. Im Folgenden werden die wahrscheinlich schönsten Camping-Ziele in Belgien vorgestellt.

Allgemeines zum Land

Belgien ist in Europa besonders für seine Schokolade bekannt. Camper erfreuen sich außerdem an den berüchtigten Waffeln und lassen sich gerne von einem kalten Bier erfrischen. Mehr als 400 Biervarianten bietet Belgien. Belgien ist mit einer Fläche von 30.688 Quadratkilometern und 11,6 Millionen Einwohnern ein relativ kleines Land. In Belgien werden grundsätzlich drei Sprachen gesprochen: Französisch, Niederländisch und Deutsch.

Camping de Heide

Großer Beliebtheit erfreut sich der gemütliche Campingplatz „Camping de Heide“. Dabei handelt es sich um einen Familiencampingplatz zwischen De Haan und Bredene. Der Platz liegt lediglich 500 Meter vom Strand und Meer entfernt. Der begrünte Platz liegt neben einem Vogelschutzareal in einem prächtigen Dünengebiet. Direkt um die Ecke stehen Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung. Ein Städtetrip nach Brügge bietet sich bei einer Distanz von 20 Kilometern ebenfalls an. Beim Camping de Heide wird durchschnittlicher Komfort ohne großen Schnickschnack geboten. Das Mitführen von Hunden ist kein Problem. Geöffnet hat der Platz von Juni bis September und für einen Stellplatz mit Strom sollte für zwei Personen 27 Euro eingeplant sein. Adresse: Driftweg 210A, 8420 De Haan.

Camping Veld & Duin

Über hervorragende Bewertungen kann sich der Campingplatz „Camping Veld & Duin“ freuen. Auch dieser Campingplatz ist lediglich 500 Meter vom Strand entfernt. Der Platz liegt in Bredene bei Ostende und ist mit Mobilheimen übersät. Wohnmobile sind aber auf dem hinteren Teil des Platzes ebenfalls erlaubt. Vor dem Kiosk befindet sich ein Campingplatz und ein Laden für Campingbedarf. Kinder werden von dem gut ausgestatteten Kinderspielplatz mit Trampolin begeistert sein. Hunde sind zwar erlaubt, werden aber separat abgerechnet, was aber bei dem sonst guten Preis-Leistungsverzeichnis von 25 Euro pro Nacht (2 Personen) zu verkraften ist. Für die Dusche wird ein Euro und für den Hund werden vier Euro fällig. Adresse: Kon. Astridlaan 87, 8450 Bredene. Öffnungszeiten gehen von März bis November.

Camping Beau Rêve

Wer Öko- und Naturcampingplätze mag, wird Camping Beau Rêve lieben. Der Platz legt Wert auf nachhaltige Aspekte und produziert eigenen elektrischen Strom über Solarpanels. Umgeben von Hügeln und Wäldern bietet der Platz einen Naturteich und Bäche, die in die Ourthe münden. Für aktive Camper gibt es kaum eine bessere Wahl: Mountainbiking, Kajakfahren, Wandern oder Klettern, all das ist möglich. Pro Tag kostet der Platz für zwei Personen 25 Euro. Adresse: Wate-Fosse 2, 6987 Rendeux.

Retrocamping Arnocamps

In Südbelgien ist der Campingplatz „Retrocamping Arnocamps“ besonders bei alternativem Publikum beliebt. Der Platz liegt direkt am Fluss Semois, der zum Kajakfahren einlädt. Feuer machen am Fluss ist ebenfalls kein Problem. Geöffnet hat der Platz von April bis Oktober und kostet lediglich 21 Euro am Tag. Adresse: Rue du champ le monde n4, 6887 Herbeumont / Semois.

Camping Hohenbusch

Camping in Ostbelgien ermöglicht der Campingplatz „Hohenbusch“. Es ist einer der ersten Plätze an der deutsch-belgischen Grenze. Die Ausstattung des Platzes gehört zu den gehobeneren: Pool, Streichelzoo und Spielplatz sind vorhanden. Regelmäßig werden Esel- und Ziegen-Workshops angeboten. Ab April und bis November hat der Platz geöffnet. Ein Stellplatz kostet 30 Euro pro Tag. Adresse: Grüfflingen 31, 4790 Burg-Reuland.

Campingplatz in Brügge: Camping Memling

Falls es nicht immer nur Natur sein soll, bietet der Campingplatz Memling zahlreiche Möglichkeiten: Von hier lässt sich die Altstadt von Brügge erkunden, die durch Brände und Kriege zerstört wurde und seit dem Jahr 2000 zum Weltkulturerbe gehört. Camping Memling ist hervorragend geeignet, um Brügge zu erkunden, ist er doch nur vier Kilometer von der Innenstadt entfernt. Mit dem öffentlichen Bus lässt sich Brügge erreichen. Dieser Campingplatz hat ganzjährig geöffnet und kostet für zwei Personen 36 Euro pro Nacht. Adresse: Veltemweg 109, 8310 Brugge.

Campingplatz bei Spa: Camping L‘ Escargot & Glamping

Camping und Spa müssen sich nicht ausschließen! Spa ist eine Stadt in Belgien, dessen Name heute als Synonym für alle Heilbäder genutzt wird. Die Stadt ist vom Campingplatz etwa 20 Minuten entfernt. Entspannen lässt es sich aber auch wunderbar auf dem Campingplatz. Outdoor-Jacuzzi, Sauna, Solarium und Erlebnisdusche bieten Campingurlaub Deluxe! Selbst Massagen lassen sich auf dem Mini-Campingplatz buchen. Bei der Buchung lohnt es sich schnell zu sein, weil der Platz nur von Juni bis September geöffnet hat. Ein Stellplatz für zwei Personen mit Strom kostet 40 Euro. Kostengünstiger wird es, wenn mehr als vier Nächte gebucht werden. Adresse: Jevoumont 39, 4910 Theux. Wer Spa liebt, wird den Campingplatz Camping L‘ Escargot & Glamping lieben!

Fazit

Ein Camping-Urlaub in Belgien lohnt sich allemal! Nicht nur die Preise sind vertretbar, die Camping-Ziele bieten auch viel Abwechslung und teilweise luxuriöse Erholungsangebote wie Spa, Pool oder Sauna.

Auch interessant:

Camping Zubehör

Mehr zu Reisen & Campingziele

Jenny
Letzte Artikel von Jenny (Alle anzeigen)