Die besten Campingbetten und Campingliegen 2022 finden (Ratgeber)

20. November 2022

Camping und Trekking hat viel mit der Sehnsucht nach Natur und Freiheit zu tun. Dafür verzichten viele Camper sogar für ein paar Tage oder Wochen auf gewohnten Komfort und Luxus. Nur bei einer Sache sollte die Bequemlichkeit nicht zu kurz kommen. Das ist das Schlafen. Besonderes Augenmerk legen Camper deshalb auf Campingbetten und Campingliegen.

Das ist auch gut so. ein unbequemes Nachtlager verdirbt nicht nur die Freude. Es schadet auf Dauer auch dem Körper. Die eine perfekte Art von einem Campingbett gibt es allerdings nicht. Denn viele verschiedene Modelle stellen erst sicher, dass jeder sein perfektes Bett finden kann.

Unsere Redaktion hat sich einen umfangreichen Überblick über Campingbetten und Campingliegen verschafft. Diese Beratung soll dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden. Deshalb haben wir die besten Campingliegen bei Amazon miteinander verglichen und zeigen hier die Bestseller und großartige aktuelle Angebote. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Campingbetten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.
  • Die Wahl des richtigen Modells ist immer individuell und orientiert sich am Einsatzort.
  • Camping und Trekking verlangen nach transportablen Betten mit einem akzeptablen Gewicht und Packmaß.
  • Das einfache Handling beim Aufbau eines Campingbettes darf unter keinen Umständen vernachlässigt werden.

Steckbrief Campingbetten

  • Modelle
    Campingbetten für Trekking- und Wandertouren sind transportabel. Entweder lassen sie sich falten oder klappen. Oder sie werden mit Luft befüllt. Besondere Varianten bieten für das Schlafen im Freien ein integriertes Dach / Zelt.
  • Gewicht
    Herkömmliche Ausführungen sind je nach Konstruktion mittelschwer bis schwer. Es gibt inzwischen aber auch ultra leichte Varianten.
  • Packmaß
    Auch beim Packmaß reicht die Vielfalt von mittelgroß bis groß. Der Markt bietet auch sehr kleine Varianten für Wandertouren an.
  • Material
    Die ultra leichten und sehr kleinen Modelle kommen ohne Metallteile aus. Das macht ihr geringes Gewicht und das kleine Packmaß erst möglich.
  • Aufbau
    Die meisten Campingbetten sind innerhalb von nur wenigen Minuten einsatzbereit. Die aufblasbaren Varianten benötigen in der Regel etwas länger. Einige wenige Ausführungen der transportablen Betten sind sperrig und erfordern entsprechend mehr Zeit.

Welche Varianten gibt es bei Campingbetten?

Feldbetten

Vorteile: Diese Ausführungen lassen sich in kurzer Zeit aufbauen. Oft genügt ein Handgriff. Sie sind leicht bis ultra leicht und deshalb gut zu transportieren. Feldbetten sind erstaunlich belastbar. Sie besitzt in der Regel eine Tragfähigkeit von 150 Kilogramm mindestens. Zum Teil liegt die Belastbarkeit auch darüber. Feldbetten trotzen gut der Witterung.

Nachteile: Feldbetten sind in der Regel hart, das sie keine Auflagen haben. Die Liegefläche ist niedrig. Die wenigen Modelle, die sich für zwei Personen eignen, sind schwer.

AngebotBestseller Nr. 1 Sportneer Campingbett, Camping Bett für Erwachsene, Extra Breit Faltbar Klappbett Feldbett mit Zwei Seitentaschen...
AngebotBestseller Nr. 2 BB Sport Feldbett Klappbett 190 x 64 x 41 cm Stabiles Campingbett bis 180 kg Belastbar Tragbar Tasche Liege Reise...
AngebotBestseller Nr. 3 ALPHA CAMP Campingbett faltbar XL leicht mit Seitentasche, Feldbett klappbar Aluminium bis 250 kg, mit...

Campingliegen

Vorteile: Diese transportablen Betten lassen sich einfach aufstellen. Ihre Liegefläche ist höher als die eines Feldbettes. Packmaß und Gewicht sind dagegen geringer.

Nachteile: Campingliegen sind meist schmal und nicht gepolstert. Die Belastbarkeit einer Campingliege ist begrenzt. Günstige Modelle verfügen oft nur über eine Tragkraft von unter 120 Kilogramm.

AngebotBestseller Nr. 1 MK-Angelsport Campingliege Angelliege Karpfenliege Relax bis 150 kg belastbar Nightdreamer Bedchair Liege...
Bestseller Nr. 2 TOMOUNT Feldbett Ultraleichtes Klappbett aus Aluminium Kompaktes tragbares Campingliege einfach zu Bauen belastbare...
Bestseller Nr. 3 joyionic Campingbett klappbar, Feldbett Gästebett, Belastbar bis 300 kg, mit Transporttasche, Gewicht 6 kg, 190 x...

Isomatten

Vorteile: Auch Isomatten sind zum Teil selbst aufblasend oder sie lassen sich relativ schnell aufpumpen. Als transportable Schlafmöglichkeiten sind sie durch ihr geringes Gewicht und kleines Packmaß gut zu transportieren. Sie eignen sich deshalb ausgezeichnet Wandern und für Trekking.

Nachteile: Die Isomatten sind viel dünner als Luftbetten. Außerdem liegen diese Modelle direkt auf dem Boden auf.

Bestseller Nr. 1 BRGOOD Isomatte Selbstaufblasend,Isomatte Outdoor,Handpresse Aufblasbare,leichte Rucksackmatte für Wanderungen zum...
Bestseller Nr. 2 TRINORDIC Camping Isomatte, Luftmatratze Ultralight Aufblasbare Luftmatratze mit integrierten Kissen Faltbare,...
Bestseller Nr. 3 SIMOTAX Isomatte Luftmatratze Selbstaufblasend mit Fußpresse Pumpe, 10cm Verbreiterung & Verdickte Aufblasbar...

Campingbetten mit Dach / Zelt

Vorteile: Die mit einem Dach oder Zelt kombinierten Betten schützen vor der Witterung. Sie lassen sich gut und einfach aufbauen und bieten einen hohen Komfort beim Schlafen.

Nachteile: Der schützende Überbau sorgt für ein hohes Packmaß und zusätzliches Gewicht.

Bestseller Nr. 1 Semptec Urban Survival Technology Campingbett: 4in1-Doppelzelt, Feldbett, 2 Winterschlafsäcke, Matratze,...
Bestseller Nr. 2 Semptec Urban Survival Technology Campingliege: 2in1-Zelt mit Alu-Feldbett, 1200 mm Wassersäule, 193 x 78 x 160 cm...
Bestseller Nr. 3 Gusengo Hundebett Mit Baldachin Outdoor Hundeliege Mit Dach - Atmungsaktives Hundeliege Mit Sonnendach...

Karpfenliege

Vorteile: Diese Schlafmöglichkeiten eignen sich gut für das Übernachten im Freien, da sie sehr witterungsbeständig sind. Sie sind gepolstert und weisen eine hohe Stabilität auf. Gleichzeitig sind Karpfenliegen bequem und lassen sich einfach aufstellen. Ihre Liegefläche ist höher als die beim Feldbett.

Nachteile: Karpfenliegen sind wegen ihrer kompakten Konstruktion manchmal etwas schwerer als normale Campingliegen.

AngebotBestseller Nr. 1 MK-Angelsport Campingliege Angelliege Karpfenliege Relax bis 150 kg belastbar Nightdreamer Bedchair Liege...
Bestseller Nr. 2 MK-Angelsport 8 Bein Karpfenliege bis 150kg belastbar - Angelliege Bedchair Gartenliege Liege Modell 2022...
Bestseller Nr. 3 Feldbett Klappbar Karpfenliege Campingbett Relax Angelliege, 6-Bein Liege Fischerliege Gartenliege Bedchair,...

Luftbetten

Vorteile: Luftbetten sind praktisch überall einsetzbar. Modelle mit einer integrierten Pumpe sind relativ schnell aufzubauen. Muss eine Pumpe erst angesetzt werden, dauert der Prozess etwas länger. Luftbetten eignen sich oft für bis zu zwei Personen. Ausführungen mit einer höheren Liegefläche sind möglich. Luftbetten sind ausgesprochen witterungsbeständig

Nachteile: Viele Modelle sind etwas schwerer als herkömmliche Campingbetten. Sie haben oft ein großes Packmaß. Luftbetten sind anfällig gegen Beschädigungen. So können etwa Steine schnell Löcher verursachen.

AngebotBestseller Nr. 1 Active Era Luxus Doppel Luftbett – selbstaufblasendes Gästebett mit eingebauter, elektrischer Pumpe,...
AngebotBestseller Nr. 2 Intex 64132 Dura-Beam Plus Kissenablage AIRBED w/Fiber-Tech BIP, Bunt
AngebotBestseller Nr. 3 OlarHike Luftmatratze mit Eingebauter Elektrischer Pumpe, Luftbett Selbstaufblasend für 1 Person, Premium...

Einsatzorte für Luftbetten

Luftbetten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie bieten einen außerordentlichen Komfort und ersetzen in manchen Haushalten zum Teil sogar das herkömmliche Bett.

  • Wohnen
    Ein Luftbett in einer Wohnung sollte ein Modell mit hoher Fläche zum Schlafen sein. Meist werden diese Schlafmöbel nicht transportiert, dürfen also ruhig groß und schwer sein. Meist verfügen sie über eine integrierte Pumpe, die elektrisch betrieben wird.
  • Trekking
    Auf Trekkingtouren sollten die mitgeführten Gegenstände leicht zu transportieren sein. Deshalb eignen sich für eine Trekking- oder Wandertour am besten dünnere Luftbetten. Sie werden meist mit einer integrierten Fußpumpe geliefert oder sie blasen sich selbst auf. Als Alternativ gibt es darüber hinaus Modelle, die mit herkömmlichen externen Pumpen aufgepumpt werden.
  • Camping
    Für das Zelten kann ein Luftbett ruhig größer ausfallen. Aus Gründen der Gemütlichkeit Hier darf auch mal die gesamte Zeltfläche mit dem Luftbett ausgelegt werden. Auch diese Modelle werden mit einer elektrischen Pumpe aufgepumpt. Das dauert nur wenige Minuten.
    Luftbetten zum Campen gibt es auch mit nicht ganz so hohen Schlafflächen. Das Gewicht dieser transportablen Betten sollte irgendwo zwischen dem für ein Luftbett in der Wohnung und den etwas dünneren Luftmatten liegen.
Frau liegt im Zelt und telefoniert

Foto: yacobchuk1 / depositphotos.com

Die Handhabung von Campingbetten

Das Handling einer transportablen Schlafstätte sollte nicht unterschätzt werden. Campingbetten, die sich schwer aufbauen lassen, haben schon so manchen Campingurlaub verdorben. Deshalb gilt: Je einfacher und unkomplizierter sich eine Liege oder ein Campingbett aufstellen lässt, desto öfter und lieber kommt sie zum Einsatz.

Ein Feldbett wird entweder auseinandergeklappt oder es wird zusammengesteckt. Werkzeug oder Pumpe sind hierfür nicht nötig Augenmerk liegt auf den Beinen mancher Modelle. Sie lassen sich für einen sicheren Stand verstellen.

Campingliegen sind ebenfalls zum Klappen oder zum Falten

  • Klappbare Modelle
    ier lassen sich die Füße zusammenklappen oder ineinander legen. Danach wird die Liege nur noch zusammengefaltet. Auf diese Art entsteht ein geringes Packmaß.
  • Faltbare Modelle
    Hier können die Füße nicht einzeln eingeklappt werden. Stattdessen wird die gesamte Liege mit einem Griff zusammengefaltet.

Bei den faltbaren Varianten sorgen Querstreben an den Füßen für eine bessere Standfestigkeit. Außerdem gibt es inzwischen auch Modelle, bei denen sich stabilisierende Streben auf allen Seiten der Liege befinden.

Einige Modelle der Campingliegen gibt es zusätzlich noch mit einem verstellbaren Kopfteil und mit einem Sonnendach. Die meisten der Modelle haben aber keine verstellbaren Füße.

Eine Karpfenliege muss stets auseinandergeklappt werden. Für Stabilität und Sicherheit sind die rutschfesten Füße meistens noch verstellbar.

Das Luftbett wird aufgepumpt und somit mit Luft befüllt. Es gibt Modelle mit einer integrierten Pumpe, die sich in kurzer Zeit schnell und gleichmäßig befüllen. Der große Teil der Luftbetten aber braucht eine externe Pumpe.

Isomatten fordern bei der Handhabung so gut wie keinen Aufwand. Sie werden lediglich ausgerollt und stehen dann als Schlafstätte bereit.

Ein Campingbett mit Dach / Zelt ist am aufwendigsten beim Aufbauen. Hier wird zuerst das Feldbett, danach ein Luftbett und zusätzlich noch das Dach / Zelt aufgebaut. Vorteil: Es ist immer alles dabei.

Wichtige Kriterien für den Kauf von Campingbetten

Wichtigstes Kriterium: Der Einsatzort

Feldbett

Feldbetten lassen sich universal einsetzen. Die ultra leichten Modelle passen mit ihrem sehr geringen Packmaß sogar in einen Rucksack. Deshalb können sie mobil eingesetzt werden. Einige Hersteller bieten Feldbetten, die sich in ihre Einzelteile zerlegen lassen. Ein Feldbett macht sich auch gut im Zelt, im Garten oder auf einer Terrasse.

Campingliegen

Diese Varianten sind meist viel schwerer als ein Feldbett. Dafür müssen sie jedoch auseinandergefaltet oder auseinandergeklappt werden. Nur mit einem meist dünnen Bezug gefertigt eignen sie sich besonders gut für das Camping. Die Liegen zum Falten überzeugen mit einem sehr geringen Packmaß. Klappbare Liegen bringen ein größeres Packmaß mit.

Karpfenliegen

Von ihrem Aufbau her handelt es sich bei einer Karpfenliege um eine dick gepolsterte Campingliege. Die meisten Varianten werden mit Schlammfüßen versehen. Damit sind diese Ausführungen besonders gut auf einem weichen Untergrund einsetzbar. Um das Herunterfallen zu vermeiden, besitzt die Polsterung meist einen Rand. Karpfenliegen sind sehr schwer. Deshalb empfehlen sie sich nur für den Campingurlaub mit Wohnmobil oder Wohnwagen.

Luftbetten

Die Modelle werden in verschiedenen Größen angefertigt. Luftbetten sind entweder für eine Person oder für 2 Personen ausgelegt. Je nach ihrer Größe und dem daraus resultierenden Gewicht kommen sie beim Camping oder beim Trekking zum Einsatz. Speziell angefertigte Betten zum aufblasen mit mehreren Kammern passen auf die Rückbank oder in den Kofferraum eines Autos, eines Van oder eines Busses. Einige Modelle verfügen über Stützen. So können sie nicht von der Rückbank fallen.

Isomatten

Diese Universaltalente empfehlen sich wegen ihres kleinen Packmaßes und des geringen Gewichts für jeden Einsatzort.

Campingbett mit Dach / Zelt

Die relativ schweren und großen Modelle kommen meist auf einem Campingplatz zum Einsatz. Für ein Übernachten in freier Natur muss man Anstrengungen beim Tragen in Kauf nehmen.

Ebenfalls wichtig: Die Größe

Die Länge muss für ein gutes Liegen ausreichend sein. Körperteile, die die Füße, dürfen nicht überstehen. Ein gutes Campingbett ist immer etwas länger als die eigentliche Körpergröße.

Mit der perfekten Breite wird ein Herunterfallen vom Campingbett verhindert. Auch deshalb muss die Breite an die individuellen Körpermaße angepasst werden. Die überwiegende Zahl der Betten weisen eine Breite von 70 oder von 90 Zentimeter auf.

Für zwei Personen sollte ein Campingbett eine Breite von 140 oder von180 Zentimetern aufweisen. Als optimale Länge empfehlen sich mindestens zwei Meter.

Bei einem längeren Urlaub sollte das Campingbett eine Liegehöhe von etwa 40 Zentimeter haben. Wichtig: Ein Feldbett verfügt meist nur über eine Liegehöhe von rund 10 Zentimetern. Zutreffend ist das darüber hinaus für ein einfaches Luftbett sowie für Camping- und Karpfenliegen mit ihren unterschiedlichen Liegehöhen.

Für den sicheren Einsatz: Die Stabilität

Feldbetten verfügen in der Regel U-förmige Beine. Das sorgt bereits für eine hohe Stabilität. Um die Sicherheit beim Stand weiter zu erhöhen, statten zahlreiche Anbieter die Füße der Betten noch zusätzlich mit einer Anti-Rutsch-Abdeckung aus.

Campingliegen weisen unterschiedliche Konstruktionen auf. Die einfachste Variante besteht aus U-artigen Beinen. Auf einem ebenen Boden und bietet das eine hohe Stabilität und Sicherheit. Faltbare Varianten haben oft überkreuzte Beine.

Die überkreuzten Beine lassen sich dazu auch noch teilweise einzeln verstellen. Das dient dazu, vor allem unebene Böden auszugleichen. Mit breiten Auflageflächen an den Standbeinen kann eine Campingliege sogar sicher auf einem weichen Boden genutzt werden.

Karpfenliegen überzeugen mit ihren Schlammfüßen gefertigt. Selbst bei einem sehr weichen Boden sinken sie nicht ein. Auch hier lassen sich die Füße in der Regel für einen sicheren Stand noch einzeln verstellen.

Ein Luftbett muss so stabil sein, dass der Körper darauf nicht einsinkt. Besondere Aufmerksamkeit verdienen Modelle für zwei Personen. Hier gilt es darauf zu achten, dass die Bewegungen der Partner nicht gegenseitig gespürt werden.

Isomatten müssen eine so hohe Stabilität haben, dass sich darunter liegende Gegenstände, wie etwa Steine, nicht durchdrücken. Außerdem sollte die Stabilität einer Isomatte ein nächtliches Umdrehen ohne Probleme erlauben.

Beim Campingbett mit Zelt wird die Stabilität von der Art des Campingbettes bestimmt.

Mobil beim Transport: Das Gewicht

Je leichter ein transportables Bett ist, umso vielfältiger ist auch seine Einsetzbarkeit. Eine leichte Liege für das Camping ist einfach im Transport und lässt sich auch mal gut bis zum See oder Flussufer tragen. Eine schwere und damit unhandlichere Liege aus Stahl bleibt dagegen meist im Zelt oder am Campingplatz stehen.

Für eine Trekkingtour kommt am besten ein ultra leichtes Feldbett infrage. Eine Alternative hierzu ist das selbst aufblasende Luftbett mit der integrierten Fußpumpe oder die Isomatte. Beim Wandern benutzt werden kann ein Bett, wenn es nicht mehr als zwei Kilo wiegt.

Für den Campingurlaub ist ein größeres Luftbett empfehlenswert. Auch eine gepolsterte Liege, die wesentlich mehr wiegt, eignet sich.

Das gleiche gilt für Campingbetten mit Dach / Zelt. Mit ihrem großen Packmaß sind sie gut für den längeren Campingurlaub geeignet.

Festigkeit und Halt: Das Material

  • Aluminium
    Dieses Material dominiert bei Feldbetten, Karpfenliegen und Campingliegen. Es ist beständig gegen extreme Witterung. Außerdem ist es leicht und sehr robust und lässt sich ohne Probleme reinigen.
  • Stahl
    Auch dieses Material ist robust und ausgesprochen witterungsbeständig. Es ist jedoch deutlich schwerer als Aluminium.
  • Polyester und Nylon
    In ihrer Kombination punkten beide Materialien mit einer sehr hohen Wasserfestigkeit und Strapazierfähigkeit. Ein weiterer Vorteil liegt in der problemlosen Reinigung. Zum Teil weisen diese beiden Stoffe den Schmutz sogar bis zu einem gewissen Grad ab.
  • Vinyl und PVC
    Die zwei Stoffe kommen oft beim Luftbett zur Anwendung. Auch sie sind reiß- und wasserfest und damit sehr robust. Mit TPU überzogen bekommt PVC noch eine bessere Resistenz gegen eindringendes Wasser. Das erhöht auch die Strapazierfähigkeit der Modelle.
    Verstärkt wird durch eine Beschichtung mit TPU ferner die Luftdichte. Das Luftbett verliert damit auch unter einer großen Belastung keine Luft.
  • Velour
    Das weiche Material wird meist auf der Oberseite von Luftbetten eingesetzt. Das ist gut für das komfortable Schlafgefühl.

Für etwas Luxus: Die zusätzlichen Optionen

  • Verstellbares Rückenteil
    Ist das Rückenteil an der Campingliege einfach zu verstellen, kann der Nutzer unterschiedliche Positionen bis hin zum Sitzen einnehmen. Beim Kauf einer Liege mit einem verstellbaren Rückenteil sollte auf eine einfache Handhabung geachtet werden.
  • Sonnendach
    Es schützt vor direkter Sonneneinstrahlung und dient unter anderem dem Lesen und Relaxen und störendes Blenden. Wichtig ist, dass das Sonnendach an der Liege verstellbar ist. Dann muss die Campingliege nicht ständig neu ausgerichtet werden.
  • Rollen
    Für einen guten Transport im aufgebauten Zustand der Liege sorgen Rollen. Ein Modell, das mit Rollen versehen ist, muss nicht von einem Platz zum anderen getragen werden. Je schwerer das Modell ist, desto mehr empfehlen sich die rollenden Untersätze.
  • Taschen und Ablageflächen
    Diese zusätzlichen Ausstattungsmerkmale sorgen dafür, dass ein paar kleine Gegenstände ohne Mühen und Aufwand abgelegt werden können. So ist zum Beispiel eine Tasche praktisch, in die man Flaschen oder Dosen mit Getränken stellen kann. Abklappbare Tische erhöhen die Bequemlichkeit noch einmal zusätzlich.

Die richtige Reinigung eines Campingbettes

Die richtige Pflege eines transportablen Bettes für das Camping erhöht die Lebensdauer jedes Modells. Deshalb sollte man hier besondere Aufmerksamkeit walten lassen.

  1. Je nach Material des Campingbettes gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen zu beachten. Aber grundsätzlich lassen sich die Abläufe zusammenfassen.
  2. Schmutz kann unter Umständen trocken ausgebürstet werden.
  3. Hartnäckiger Schmutz wird mit einem Tuch und mit Wasser entfernt. Dabei darf der Schmutz jedoch nicht in das Gewebe gerieben werden.
  4. Unter Umständen helfen eine harte Bürste und Spülmittel.
  5. Spezielle Mittel gegen Flecken müssen zum Material passen. Dafür auf der unteren Seite kurz testen, wie das Material auf das Mittel reagiert.

Wichtig: Campingbett immer vor dem Einpacken und Überwintern der Liege gründlich reinigen. Dafür wie gehabt den losen Dreck abkehren und eventuelle Flecken entfernen. Die Liege oder das Campingbett nie im feuchten Zustand einpacken. Sonst entstehen lästige Stockflecken, die sich nicht mehr entfernen lassen.

Fazit

Das perfekte Bett für das Camping gibt es nicht. Je nach Art des Ausflugs oder Urlaubs wird individuell entschieden, ob ein Feldbett, ein Luftbett oder eine Liege die beste Wahl ist.

Eine Luftmatratze eignet sich nicht als Alternative zum Campingbett. Luftbetten sind höher und damit gemütlicher für das Schlafen. Auch das Material von Luftbetten bietet mehr Stabilität. Eine Luftmatratze ist oft aus dünnerem Material und geht dadurch meist schneller kaputt.

Wichtig sind Faktoren wie Gewicht und Packmaß. Denn ein Campingbett muss oft über lange Strecken transportiert werden. Nicht immer geht das mit einem Auto oder Camper.

Kriterien für die Auswahl sind Handhabung und Maße, wie Länge, Breite oder Liegehöhe. Auch hier spielen vor allem individuelle Vorstellungen eine wichtige Rolle.

 

Auch interessant…..

Camping Zubehör

Mehr zu Reisen & Campingziele

Sonstiges / Magazin & Ratgeber

Redaktionsleitung

Letzte Aktualisierung am 27.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell